A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Systems Engineering

Systems Engineering ist eine Methode zur interdisziplinären Zusammenarbeit bei komplexen technischen Aufgabenstellungen.

Die Komplexität von technischen Produkten nimmt kontinuierlich zu. Insbesondere die Integration von Mechanik, Elektrik, Elektronik und Software (Mechatronik) erfordert ganzheitliche Vorgehensweisen zur zielgerichteten Zusammenarbeit.

Systems Engineering ermöglicht die interdisziplinäre Entwicklung von komplexen technischen Produkten bereits ab der Konzeptphase. Ziel ist es, Produkte systematisch, interdisziplinär zu entwickeln und alle relevanten Zusammenhänge frühzeitig (rechtzeitig) zu berücksichtigen.

 

Systems Engieering – Eine Ganzheitliche Vorgehensweise

Systems Engineering beginnt mit dem systematischen Erfassen der Kundenanforderungen für ein neues Produkt oder eine Produktreihe, geht über die systematische Bewertung unterschiedlicher Lösungsansätze und beinhaltet die systematische Bewertung der Zielerreichung . Die wesentlichen Schritte von Systems Engineering sind nachfolgend aufgelistet:

  • Auflistung aller relevanten Anforderungen aus Kundensicht
  • Zusammenstellung der Anforderungen aus Unternehmenssicht
  • Analyse und Durchsprache der Anforderungen
  • Erarbeitung von Ideen für optimierte Produktlösungen
  • Systematische Bewertung der Lösungsvorschläge
  • Auswahl von Lösungskonzepten
  • Verfeinerung der Lösungskonzepte
  • Erarbeitung des Produktkonzeptes
  • Bewertung des Produktkonzeptes
  • Entscheidung über das Produktkonzept
  • Entwicklung und Umsetzung der Konzepte
  • Zielparameter kontinuierlich verfolgen
  • Umsetzung überwachen und steuern

Gemeinsam mit namhaften Partnern hat Innovation & Results eine neue, praxisorientierte Methode zum Systems Engieering entwickelt.

Produktentwicklung_small

   Systems Engineering:

   Professionelle interdisziplinäre Zusammenarbeit