A B C D E F G H I J K L M N O P Q S T U V W Z

Reengineering

Reengineering (oder Re-Engineering) ist Begriff für eine Veränderung von Produkten oder Geschäftsprozessen.

 

Das gewünschte Resultat des Reengineerings sind Verbesserungen in entscheidenden messbaren Leistungsgrößen wie beispielsweise Kosten, Qualität, Kundennutzen oder Zeit.

Ein wesentliches Merkmal des Reegineering ist die Veränderung oder der Change. Insbesondere im Umfeld von technisch komplexen Produkten erfordert die Veränderung die enge Einbindung von Spezialisten aus allen relevanten Bereichen.

Ohne die systematische Analyse, Erfassung und Bewertung der Gesamtzusammenhänge mit den Experten besteht die Gefahr, einzelne und möglicherweise wichtige Aspekte außer Acht zu lassen. Das Ergebnis hat jeder schon einmal erlebt: eine suboptimale Lösung oder Verschlimmbesserung.

Wichtige Hilfsmittel zum Reengineering sind Methoden, die es ermöglichen, die geplanten Veränderungen zu messen und zu bewerten. Dazu eignen sich beispielsweise folgende Verfahren:

 

Design to Cost (DTC)
Systemanalyse (System Analysis)
Target Costing (Zielkostenrechnung)
Wertanalyse (Value Analysis)