A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Paarweiser Vergleich

 

Der paarweise Vergleich (Pugh Matrix) ist eine einfache aber wirkungsvolle Methode, um die Gewichtung von Kriterien zu ermitteln.

 

Beispiel zur Bewertung (Nutzwertanalyse)

Sie möchten zum Beispiel ermitteln, welches Reiseziel Ihnen für Ihren Sommerurlaub am besten gefällt.
Zunächst listen Sie alle Kriterien auf, die für Sie wichtig sind. So zum Beispiel:

  • Nähe zum Strand
  • Sauberkeit des Wassers
  • Kulturelles Angebot
  • Freizeitangebot
  • Sicherheit im Urlaubsland
  • Ärtzliche Versorgung
  • Freundlichkeit der Menschen
  • Preis-Leistungsverhältnis
  • Unkomplizierte Anreise
  • Angenehmes Klima

Nun haben Sie alle wichtigem Kriterien aufgelistet. Danach wägen Sie die Kriterien untereinander ab.
Sie tragen die Kriterien zeilenweise und spaltenweise in eine Matrix ein. Nun wägen Sie die einzelnen
Kriterien unter einenander ab. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Tragen Sie die Zahl „0“ in die Zelle ein, wenn das Kriterium in der Zeile weniger wichtig ist als das
Kriterium in der Spalte.
Tragen Sie die Zahl „1“ in die Zelle ein, wenn beide Kriterien gelich wichtig sind.
Tragen Sie die Zahl „3“ in die Zelle ein, wenn das Kriterium in der Zeile wichtiger ist als das
Kriterium in der Spalte.

Nach dem Ausfüllen der Tabelle erhalten Sie beispielsweise folgendes Ergebnis:

Paarweiser_Vergleich

 

Nun addieren Sie die Summe der Werte in der Zeile und dividieren Sie den Wert durch
die Gesamtsumme in der Tabelle. Dann erhalten Sie den Gewichtungsfaktor des
Kriteriums in der Zeile.

In dem Beispiel ist das Kriterium „angenehmes Klima“ für den Nutzer am wichtigsten.
Es hat ein Gewicht von 25%. Das zweitwichtigste Kriterium  ist die „Freundlichkeit
der Menschen“ mit 18 %.

Nach der Gewichtung der Kriterien können Sie die Bewertung von unterschiedlichen
Urlaubsreisen mit Hilfe der Nutzwertanalyse vornehmen (siehe Nutzwertanalyse).