Höherer Gewinn mit modularen Lösungen

Erarbeitung von modularen Lösungen für Nutzfahrzeuge

Projektbeispiel MAN Truck & Bus AG

Vorgehensweise:

  • Analyse der Vorgehensweisen und Methoden im Entwicklungsprozess
  • Ableitung von Schwachstellen und Optimierungspotenzialen in der Entwicklung
  • Überarbeitung und Optimierung des Entwicklungsprozesses (insbesondere im Hinblick auf die Entwicklung von Baukstenlösungen)
  • Erarbeitung einer pragmatischen Vorgehensweise zur Dokumentation von Anforderungen, Anforderungsvarianten und Eigenschaftsvarianten
  • Erarbeitung von neuen, innovativen Konzeptlösungen zur Erfüllung der gesteckten Projektziele und Verringerung der Gesamtkosten
  • Erarbeitung und Verabschiedung einer zur Methodik zur Bewertung von alternativen Lösungen in der Konzeptphase
  • Systematische Verfeinerung und Optimierung der Produktkonzepte im Hinblick auf die gesteckten Projektziele
  • Erarbeitung und Festlegung einer übergeordneten Produktstruktur (modulare Produktarchitektur)
  • Ableitung und Festlegung der Stücklisten- und Konfigurationsstruktur
  • Durchführung von Konzeptfreigaben und Design Reviews

Erzielte Ergebnisse:

  • verbindliche Festlegung von Anforderungen, Anforderungsvarianten und Eigenschaftsvarianten
  • Ableitung von Regeln als Basis für die Produktkonfiguration
  • Abstimmung und Festlegung der übergeordneten Produktstruktur (modulare Produktarchitektur) als Basis zur Konfiguration
  • Transparenz und Nachvollziehbarkeit über das gesamte Entwicklungsprojekt
  • Nachhaltige Senkung der Entwicklungs- und Herstellkosten
  • Halbierung der Durchlaufzeit zur Angebotsbearbeitung

 

Mehr  zu der Vorgehensweise „Design to Success“>>

Nächstes Projektbeispiel>>

Bus

Gerne senden wir Ihnen eine Projektbeschreibung zu.

Sprechen Sie uns an!

Info_ButtonPhone_Button_small